Monatlich wechselnde Biere aus fränkischen Privatbrauereien

Januar

hotel-restaurant-zum-taunus-eppstein_brauerei-held-oberailsfeldHeld Dunkel – Altfränkisches würziges Landbier

Brauerei Held in Oberailsfeld

Unsere Brauerei ist seit über 300 Jahren in Familienbesitz! Folgende Biersorten stellen wir ganzjährig her: – Helles Bier – Dunkles Bauernbier – Weizenbier – Pils. Saisonal gibt es außerdem: – Bockbier zur Fastenzeit und – Weizenbockbier zu Adventszeit

www.held-braeu.de

Februar

hotel-restaurant-zum-taunus-eppstein_brauerei-grasser-huppendorfHuppendorfer Vollbier – malzaromatisiertes, dunkles Bier mit einer feinen Hopfennote

Brauerei Grasser – Huppendorf

Am Ortseingang von Huppendorf finden Sie unsere Brauerei und Gaststätte. Hier werden ca. 7500 hl Bier pro Jahr eingebraut,  hauptsächlich unser dunkles Vollbier,  aber auch Pils,  Ungespundetes nach Hausbrauerart,  Zwickel und Weizenbier.  Auch der Gedanke der Nachhaltigkeit spielt eine Rolle, daher entschied sich Johannes Grasser bei der Befeuerung auf Hackschnitzel umzustellen.

http://www.huppendorfer-bier.de

März

hotel-restaurant-zum-taunus-eppstein_brauerei-meister-unterzaunsbachZwickel – dunkles naturtrübes Kellerbier

Meister Brauerei– Unterzaunsbach

auch hier wird Tradition GROSSGESCHRIEBEN, bei der Brauerei Meister in Unterzaunsbach. Lassen Sie sich von den Fränkischen Brau-Spezialitäten verzaubern.

www.meisterbräu.de

April

KellerBier– naturtrüb, reift ungespundet

St. GeorgenBräu in Buttenheim

Tradition mit Geschmack. Im Jahre 2009 fand durch den neuen Inhaber Norbert Kra­mer eine positive Neu­au­srichtung der Brau­erei statt. Heute machen wir das, was wir am besten kön­nen: Butten­heimer Bier­spe­ziali­tä­ten in Spit­zen­qua­li­tät – gebraut nach alt­frän­kischer Brau­tradition.

http://www.georgenbraeu.de/

Mai

hotel-restaurant-zum-taunus-eppstein_brauerei-schroll-nankendorfSchroll Landbier – goldfarbenes, würziges Bier

Brauerei Schroll – Nankendorf

Die Brauerei Schroll wurde 1848 gegründet. Der Ortsname Nankendorf, früher hieß die Ortschaft Anckendorf, geht wahrscheinlich auf das lateinische Wort für Lamm, agnus, zurück. Deshalb befindet sich im Wappen der Brauerei auch ein Lamm, das der dazugehörigen Gaststätte seinen Namen gab. Die Brauerei Schroll braut ganzjährig Landbier und Helles. Von November bis Ostern gibt es auch ein Bockbier.

http://www.brauerei-schroll.de

Juni

hotel-restaurant-zum-taunus-eppstein_brauerei-rothenbach-aufsess_aAufsesser Zwickel – naturtrübes, spritziges Kellerbier

Brauerei Rothenbach – Aufseß

1796 kam Jean Rothenbach, der Stammvater der Familie, nach Aufseß und wurde vom Freiherrn von und zu Aufseß in seine Dienste genommen. Im Jahre 1823 erwarb er das sogenannte Wirtsgütlein, der Grundstein des heutigen Gasthofes. Sein Enkel Johann Rothenbach kaufte im Jahr 1886 vom Franziskanerkloster in Gößweinstein die gesamte Brauereieinrichtung und braute im November desselben Jahres den ersten Sud Bier. Nach und nach wurden die Brauerei und unser Sortiment erweitert.

http://www.aufsesser.de

Juli

hotel-restaurant-zum-taunus-eppstein_brauerei-foerst-druegendorfAltfränkisches Lagerbier – samtig und aromatisch

Brauerei Foerst – Drügendorf

Eng verbunden mit der Geschichte von Drügendorf ist die Entwicklung der Brauerei zum „Goldenen Löwen“, gegründet 1525. Seit 1750 befindet sich die Brauerei in Familienbesitz. Somit war das Jahr 2000 ein doppeltes Jubiläumsjahr (475 Jahre Brauerei, 250 Jahre Familienbesitz).

Während der Zeit des zweiten Weltkrieges und bis 1950 wurde die Brauerei von Johann Preller, einem gelernten Brauer und Wagner, geführt. Nach dem Großvater Philipp Först (verst. 1943) und dem Vater Josef Först hat Gerhard Först die Brauerei 1980 übernommen.

Volker Först, Gerhards Sohn, hat ebenfalls den Beruf des Braumeisters erlernt. Auch einen Enkel gibt es schon im Haus – in zwei weiteren Först Generationen kann gedacht werden!

http://www.brauerei-foerst.de/

August

Annafestbier–malzaromatisch mit Honig- und Karamelnoten.

St. GeorgenBräu in Buttenheim

Tradition mit Geschmack. Im Jahre 2009 fand durch den neuen Inhaber Norbert Kra­mer eine positive Neu­au­srichtung der Brau­erei statt. Heute machen wir das, was wir am besten kön­nen: Butten­heimer Bier­spe­ziali­tä­ten in Spit­zen­qua­li­tät – gebraut nach alt­frän­kischer Brau­tradition.

http://www.georgenbraeu.de/

September

hotel-restaurant-zum-taunus-eppstein_brauerei-held-oberailsfeldHeld Landbier – helles, aromatisches Bier

Brauerei Held in Oberailsfeld

Unsere Brauerei ist seit über 300 Jahren in Familienbesitz! Folgende Biersorten stellen wir ganzjährig her: – Helles Bier – Dunkles Bauernbier – Weizenbier – Pils. Saisonal gibt es außerdem: – Bockbier zur Fastenzeit und – Weizenbockbier zu Adventszeit

www.held-braeu.de

Oktober

hotel-restaurant-zum-taunus-eppstein_brauerei-krug-breitenlesauKrug Kraftstoff – naturtrübes, kräftiges Kellerbier

Brauerei Krug in Breitenlesau

Der Brauereigasthof Krug liegt in der Fränkischen Schweiz am alten Handelsweg zwischen Nürnberg und Bayreuth. Seit 1834 geht die Familie Krug dem Brauerhandwerk nach. 3 Generationen wohnen und arbeiten in der Traditions-Brauerei Krug unter einem Dach. Ein Familienbetrieb, der, ohne groß Werbung zu machen, sein Bier inzwischen bis nach Eppstein im Taunus, Nürnberg, Frankfurt und Berlin, ja sogar in die Toskana nach Italien liefert. Das Bier wird im Zweimaischverfahren gebraut und durch lange Lagerung – mindestens 4 Wochen – zur vollen Reife gebracht. Konrad Krug zu seinem Beruf: „Manchmal fühle ich mich als Bierbrauer wie ein Künstler. Mich inspiriert es, wenn es meinen Gästen schmeckt.“ Kombiniert wird die Bierkunst von Konrad Krug mit modernster Technik.

http://www.krug-braeu.de/

November

hotel-restaurant-zum-taunus-eppstein_brauerei-hartmann-wuergauHartmann Felsentrunk – mit einem Hauch von Rauch

Brauerei Hartmann – Würgau

Die Familienbrauerei Hartmann besitzt das Schankrecht seit dem Jahr 1550. Damit zählt sie zu den ältesten Brauereien in Bayern. Die einstige Erb- und Brauschenke wird heute wie damals mit größter Sorgfalt betrieben. Bester Aromahopfen, heimische Juragerste und das kristallklare Wasser der brauereieigenen Felsenquelle werden mit sehr viel Liebe zu Bierspezialitäten verarbeitet, die sich durch ihre hohe Qualität und ihren vollendeten harmonischen Geschmack auszeichnen. Bierkenner und -freunde wissen das seit Jahrhunderten zu schätzen.

http://www.brauerei-hartmann.de

Dezember

hotel-restaurant-zum-taunus-eppstein_brauerei-krug-breitenlesauKrug Weihnachtsbock – heller, kräftiger Stoff

Brauerei Krug in Breitenlesau

Der Brauereigasthof Krug liegt in der Fränkischen Schweiz am alten Handelsweg zwischen Nürnberg und Bayreuth. Seit 1834 geht die Familie Krug dem Brauerhandwerk nach. 3 Generationen wohnen und arbeiten in der Traditions-Brauerei Krug unter einem Dach. Ein Familienbetrieb, der, ohne groß Werbung zu machen, sein Bier inzwischen bis nach Eppstein im Taunus, Nürnberg, Frankfurt und Berlin, ja sogar in die Toskana nach Italien liefert. Das Bier wird im Zweimaischverfahren gebraut und durch lange Lagerung – mindestens 4 Wochen – zur vollen Reife gebracht. Konrad Krug zu seinem Beruf: „Manchmal fühle ich mich als Bierbrauer wie ein Künstler. Mich inspiriert es, wenn es meinen Gästen schmeckt.“ Kombiniert wird die Bierkunst von Konrad Krug mit modernster Technik.

http://www.krug-braeu.de/

Standorte der Brauereien

 

2 thoughts on “Bier des Monats

  • 27. April 2017 bei 20:08
    Permalink

    Bin durch Zufall auf Ihre Seite gekommen, war gerade bei Biersorten am Stöbern und -kein Witz-habe heute noch in Bonn bei P&M u.a. KRUG und Huppendorfer eingekauft. Dazu noch Mahrs aus BA. Ich selbst wohne nahe Mönchengladbach am Niederrhein und war bereits mind. 25 mal in Waischenfeld zum Urlaub. Welchen Bezug haben Sie zum.Bier bzw. Region? Das ist ja unfassbar. ☺

    Antwort
    • 3. Juni 2017 bei 18:27
      Permalink

      Sehr geehrter Herr Ruth,
      das Bier hat damals mein Onkel mit einem Stammgast eingeführt. Dieser hat damals in der Gegend gewohnt und beide hatten die Idee diese Biere hier einzuführen.

      So eine große Auswahl an Brauereien gab es damals nicht hier in der Gegend. Wir haben auch schon mit unseren Stammgästen eine Brauerei-Rundfahrt gemacht und haben dies ggf. dieses Jahr wieder vor. Uns freut es sehr, daß das Bier gut bei unseren Gästen ankommt.

      Liebe Grüße
      Kemal Özer
      Hotel Zum Taunus Eppstein

      Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>